Netzwerktreffen
Kinderspielstädte

12.11.2021 | 10:00 bis 17:00 Uhr | Leipzig | Fachaustausch

Kinderstädte bzw. Kinderspielstädte sind eines der wirkungsvollsten Konzepte, um für Kinder Beteiligungserfahrungen möglich zu machen. Die Organisator*innen sehen sich mit vielfältigen Fragen konfrontiert, auf die jeweils sehr individuelle Antworten gefunden werden: Wie können Kinder in die Planungen miteinbezogen werden? Wie wichtig ist Spielgeld für den Wirtschaftskreislauf? Braucht es eigentlich eine Polizei? Ein Arbeitsamt? Wie machen andere das mit der Entscheidungsfindung, mit Presseanfragen, mit Eltern auf dem Platz? Einen Fachaustausch zu diesen Fragen zu ermöglichen und zu verstetigen ist Ziel und Anliegen des Netzwerktreffens.

Ort:
Budde-Haus – Soziokulturelles Zentrum Leipzig-Gohlis, Lützowstraße 19, 04157 Leipzig

Teilnahmebeitrag:
45 Euro (35 Euro für direkte Mitgliedsorganisationen des Kinder- und Jugendring Sachsen e.V.)

Anmeldefrist:
22.10.2021

Rückfragen beantwortet Sweta Moser | s.moser@kjrs.de | 0351 – 316 79 20

Diese Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Förderung durch das sächsische Ministerium für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Jetzt anmelden